Wie man Nopalitos-Kaktus am besten zubereitet

kakteen zubereiten

Um Nopalitos zu kochen, schaben Sie zunächst die Stacheln ab und schneiden Sie sie in kleine Streifen oder Quadrate. Auf den ersten Blick könnte man meinen, dass es eine schlechte Idee ist, Kaktus zu essen – wegen der Dornen und Stacheln!

Deshalb sind Sie vielleicht schockiert, wenn Sie hören, dass Kochkaktus immer beliebter wird. Nopalitos (das sind die Ballen, Paddel oder Blätter des Nopal-Kaktus) sind nicht nur eine köstliche Beigabe zu einer Mahlzeit, sondern sie sind auch voller gesundheitlicher Vorteile und lassen sich perfekt in eine vegetarische oder vegane Ernährung integrieren.

Ein echter gesunder Geheimtipp – Nopalitos

Die fleischigen, ovalen Blätter des Feigenkaktus werden auf Spanisch “Nopales” genannt und sind in Mexiko schon seit langer Zeit beliebt. Auch in den Vereinigten Staaten gewinnen sie schnell an Popularität. Diese grünen, flachen, handgroßen Ballen, auch Paddel genannt, werden roh oder gekocht gegessen. Als Gemüse kann man Nopalitos in Salate und Aufläufe geben, sie können gebraten oder gegrillt werden. Sie sind etwas säuerlich und haben einen Geschmack, der Dich an grüne Bohnen erinnert [Quelle: Hansen]. Sie sind reich an Eisen und den Vitaminen A und C, sowie den Vitaminen des B-Komplexes. Bevor sie zum Kochen oder Essen zubereitet werden, müssen die Stacheln oder Nadeln abgekratzt und die Ballen gewürfelt werden.

Hier sind nun einige Möglichkeiten, um die Kakteen lecker zuzubereiten:

Gekochte Nopalitos

Wasch Deine Nopalitos und schneide sie in kleine Quadrate. Lege dann die Quadrate in einen Topf und bedecke sie mit kaltem Wasser. Bringe das Wasser anschließend zum Kochen.

Reduziere nach und nach die Hitze und lass sie 10 bis 15 Minuten köcheln, oder bis sie weich und gar sind. Fertig. Als gesunde Gemüse-Beilage servieren und nach Belieben würzen und salzen. Mit Butter ein Genuss!

Geröstete Nopalitos

Inhaltsstoffe:

  • Drei bis vier Nopalitos-”Blätter”
  • 1 Esslöffel Olivenöl
  • Grobes Salz

Zubereitung:

Heize den Ofen auf 190,5° C vor. Schneide dann jedes “Paddel” (Blatt) in 1,9 Zentimeter (¾) große Streifen. Lege die Streifen in ein Sieb und spüle sie unter kaltem Wasser ab, indem Du sie mehrmals umdrehst. Lass sie dann gut abtropfen. Lege die Scheiben in einer einzigen Schicht in ein Aluminium-Backblech. Tropfe sie auf beiden Seiten mit Öl ab.

Nutzen Sie eine Bratpfanne, um die Blätter leicht anzubraten für ca. 10 min. Wenn die Scheiben goldbraun werden, drehe sie um und röste die zweite Seite 10 Minuten lang. Nimm sie aus dem Ofen oder aus der Pfanne und bestreue sie mit dem groben Salz! Lecker!

Unser Tipp für eine einfache Zubereitung

Um Nopalitos zu kochen, kratze zuerst die Stacheln ab und schneide sie in kleine Streifen oder Quadrate. Dann kannst Du sie entweder 15 bis 20 Minuten in Wasser kochen oder in einer Deiner Pfannen in Öl braten, bis der “Schleim” verdampft ist. Versuche nach dem Kochen Nopalitos zu Rührei, Quesadillas oder einem anderen Gericht Deiner Wahl hinzuzufügen.

Vorteile und Ernährung der Kakteen

Nopalitos, oder die stacheligen “Paddel” des Nopal-Kaktus, sind eine häufige Zutat in der mexikanischen und zentralamerikanischen Küche. Aber bevor Du Dich entscheidest, den abenteuerlichen Schritt zu wagen, Kaktus zu Hause zu kochen, lohnt es sich, die unglaublichen Ernährungsvorteile dieser Pflanze kennenzulernen, die überlebenswichtig sind.

Laut der Mayo-Klinik wird der Nopal-Kaktus – auch bekannt als Opuntia oder Kaktusfeige – für die Behandlung von Diabetes, hohem Cholesterinspiegel und Fettleibigkeit beworben und für seine antiviralen und entzündungshemmenden Eigenschaften beworben. Dies ist vor allem darauf zurückzuführen, dass der Nopal-Kaktus einen hohen Gehalt an Ballaststoffen, Antioxidantien und Carotinoiden aufweist. Eine Studie, die im September 2014 von PubMed, U.S. National Library of Medicine National Institutes of Health, veröffentlicht wurde, hat ebenfalls gezeigt, dass der Nopal-Kaktus schützende Eigenschaften besitzen kann, die Nervenschäden und sensorischen Verlust verhindern helfen.

Nopalitos ohne Schleim kochen

Egal, ob Sie Ihre Nopalitos kochen oder in der Bratpfanne zubereiten, Sie können damit rechnen, dass Sie anfangs ein wenig Schleim sehen. Machen Sie sich keine Sorgen – das ist völlig normal.

Beginnen Sie damit, die Stacheln und Knöpfe an jedem Paddel mit einem Schäler oder Messer zu entfernen. Vielleicht möchten Sie für diesen Teil des Prozesses aus offensichtlichen Gründen Gummihandschuhe tragen. Schneiden Sie die äußeren Kanten vorsichtig ab und legen Sie dann Ihre Nopalitos hin, indem Sie sie in kleine Streifen oder Quadrate schneiden.

Es gibt zwei großartige Möglichkeiten, Nopalitos ohne Schleim zu kochen:

Bringen Sie einen Topf mit Salzwasser zum Kochen und fügen Sie dann Ihre Nopalitos hinzu. Lassen Sie sie etwa 15 bis 20 Minuten kochen, bis sie weich sind. Abtropfen lassen und nach Belieben verwenden.

Dann 2 Esslöffel Öl in eine Pfanne geben und bei mittlerer Hitze auf den Herd stellen. Geben Sie die Nopalitos und eine Prise Salz hinzu und lassen Sie sie etwa drei Minuten kochen. Die Hitze auf mittlere Hitze reduzieren und weitere ca. 20 Minuten zugedeckt kochen lassen oder bis der klare “Schleim” verdampft ist. Abtropfen lassen und nach Belieben verwenden.

Tipp Nopalitos schmecken besonders gut in Gerichten mit Knoblauch, Röstzwiebeln und Tomaten. Lecker!

Ein Block gekochter Kaktus aus etwas Sonnenblumenöl aus der Wokpfanne hat lediglich 15 Kalorien, 0 Gramm Cholesterin und weniger als 2 Gramm Fett und Kohlenhydrate. Kaktus ist auch eine gute Quelle für Magnesium, Kalium, Ballaststoffe und Karotin und kann in eine rein pflanzliche oder jede andere gesunde Ernährungsform aufgenommen werden.

Empfohlene Artikel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.